sitemap   |  kontakt  |  impressum
 
AAI-Hannover - Aesthetics and Implants™, your smile - your success™
   
 
  Spezialisten für Ihre Schönheit in Gesicht und Mund
   
     
       
Implantologe Implantologie Hannover - Dr. med. dent. Holger K. Essiger, MSc MSc MSc MSc MSc

Praxis zertifiziert nach
Qualitätsnorm DIN ISO 9001


AKTUELLES/NEWS
Wir ziehen um. Neue Praxisraeume ab September 2012 in der Walsroder Straße 93.
- Bildinfo: Hier klicken...
 
AAi Tagesklinikreportage über 'Zahnarztangst' im Fernsehen.
Sender: RTL2

Thema: Zahnarztangst.
- Sendebeitrag ansehen...
 
AAi Tagesklinikreportage über Knochenaufbau und Implantologie im Fernsehen.
ARD, NDR, MDR, BR und ZDF

Thema: Biotechnologischer Knochenaufbau.
- Sendebeitrag ansehen...
 
Zu Ihrer Information:
- Info für Überweiser...
- Info zur Zweitmeinung...
- Zahnarztempfehlungen...






  Implantate / Implantologie

 

Niemand braucht heute mit dem Wissen und den Möglichkeiten, die uns die moderne Implantologie gebracht hat noch herausnehmbaren Zahnersatz zu tragen.

       
Zoom...          Zoom...          Zoom...          Zoom...         
 

Als Ersatz für fehlende Zähne werden mit wissenschaftlichem Hintergrund Implantate (künstliche Zahnwurzeln) seit ca. 40 Jahren in Deutschland und auf der Welt eingesetzt.

Zoom...         

Auch schon viel früher setzten Operateure Implantate ein.
Unterkiefer 600 n. Chr.





Heute gibt es weltweit ca. 400 verschiedene Implantatsysteme. Viele davon sind seit Jahrzehnten auf dem Markt und immer wieder weiterentwickelt worden. Sie können heute als sicher funktionierende, zuverlässige und dauerhafte Lösung für den Ersatz der eigenen Zahnwurzel angesehen werden.

Besonders betont werden muß in diesem Zusammenhang die Wichtigkeit der Ausbildung und Erfahrung sowie die ständige Weiterbildung des Implantologen. Davon hängt entscheidend der Behandlungserfolg ab.

Kieferknochen/
Implantat im Schnitt
Implantat im
Kieferknochen
Zoom...                 Zoom...                  
 

Im Zuge der Entwicklung wurden frühere Probleme im Material oder z.B. Implantatdesign durch klinische Studien und Erfahrungen der praktischen Anwendung gelöst bis zur heutigen Perfektion. Die Vielzahl der verschiedenen Systeme zeigt sich in den beispielhaften folgenden Abbildungen. Grundsätzlich unterscheidet man einteilige Implantate von mehrteiligen und Titanimplantate von Keramikimplantaten.

   
Zoom...          Zoom...         
 

Vor einer Implantation ist der allgemeinmedizinische Befund des Patienten zu erheben und daraus sich ergebende Kontraindikationen zu berücksichtigen. Insulinpflichtige Diabetiker, Patienten mit ausgeprägter Osteoporose, Einnahme von Immunsupressiva und motorisch Behinderte gehören zu den sehr seltenen (relativen) Kontraindikationen.

Zoom...         

Das Rauchen wurde früher restriktiver bei einer Implantation betrachtet. Heute wissen wir, dass Implantate auch bei Rauchern gut funktionieren. Einige Grundlagen sind hier zu beachten und im Arztgespräch zu erörtern. Eine Parodontalbehandlung (Volksmund: Parodontose) muß beim Implantatpatienten mit Erfolg abgeschlossen sein, die Mundhygiene muß gut sein. Im Idealfall ist der Patient in einem Prophylaxeprogramm eingetragen.

Wenn ausreichend Knochen vorhanden ist und der Implantationsbereich entzündungsfrei ist, kann heute mit den zur Verfügung stehenden Methoden und Materialien die Sofortimplantation und Sofortbelastung genutzt werden, die in unserer Tagesklinik zur Routine gehört. Kein Patient muß in solchen geeigneten Fällen die sonst übliche Osseointegration (das Verwachsen des Implantates mit dem Knochen- ca. zwei bis drei Monate Dauer) abwarten. Er ist am gleichen Tag des Einsetzens mit festsitzenden Kronen versorgt.

Keramikimplantate werden bei uns mit großem Erfolg besonders im Frontzahnbereich eingesetzt. Sie bieten unübertroffene aesthetische Möglichkeiten besonders in Verbindung mit vollkeramischen Kronen.

     
Zoom...          Zoom...          Zoom...         
 

Die Kosten der Implantation hängen ab von der Art des verwendeten Systems und davon, ob begleitende Maßnahmen zur Implantation nötig sind (z.B. Knochenaufbau usw.). Hier herrscht oft große Verwirrung, wenn der Internetuser Preise vergleicht, ohne zu merken, dass er „Äpfel mit Birnen“ vergleicht und erst in der Schlussrechnung nachbezahlen muß.

Die Kosten sind in den beiden gesetzlichen Gebührenordnungen GOZ und GOÄ verankert. Seriöse Beratungen führen immer zu einem schriftlichen Kostenvoranschlag für den Patienten.

Private Krankenversicherer müssen Implantate bezuschussen. Je nach Vertrag werden meistens 80% der Kosten bezuschusst. Ein Kostenvoranschlag ist, wenn es im Vertrag steht, einzureichen. Die Versicherung darf einen Gutachter befragen. Die Beurteilungen von „Hausgutachtern“ sind medizinisch und rechtlich nicht maßgebend.


Informationen für Angstpatienten 



Weitere Informationen zum umfangreichen Gebiet der Implantologie finden Sie zum Beispiel unter:

www.dgzi.de 
www.qualimedic.de    
www.implantate.com
 
www.zahnwissen.de
 






Die Tagesklinik Aesthetics And Implants™ (AAI-Hannover) ist eine der wenigen und ersten Kliniken, die erfolgreich und erfahren mit den Möglichkeiten des biotechnologischen Knochenaufbaus arbeitet und in klinische Studien eingebunden ist.






 
2018 © AAi Aesthetics & Implants™
 
Weiterführende Links: www.dr-essiger.de

Bitte beachten Sie unsere Hinweise:
-Gesetz über die Werbung auf dem Gebiet des Heilwesens
-Datenschutzerklärung
Nach oben/Go to top